Elektronischer Berufsausbildungsvertrag
Knr Firmenident-Nr. BA-Betriebsnr. Tel.-Nr. Name 1 Name 2 Name 3 Name 4 Straße PLZ/Ort Geburtsdatum Verantwortlicher Ausbilder Herr/Frau Name wird nachstehender Vertrag nach Maßgabe der Ausbildungsordnung geschlossen. mit der Fachrichtung/dem Schwerpunkt zur Ausbildung im Ausbildungsberuf    E-Mail Vorname
Auszubildende/r Namen, Vornamen der gesetzl. Vertreter Geburtsort Staatsangehörigkeit Ort PLZ Straße Geburtsdatum Name, Vorname Geschlecht: Straße PLZ Ort Gesetzl. Vertreter Bundesland E-Mail Mobil-/ Telefon Rufnummer Vorwahl
Schulbildung

Vom Auszubildenden besuchte Schule

Schultyp
Name der Schule
Abgangsklasse
Abgangsjahr
abgeschlossen mit
Berufsfeld Bei Berufsgrundschuljahr bzw. Berufsfachschule bitte besuchtes Berufsfeld eintragen.
Zuständige Berufsschule
Ausbildung wird mit Monaten angerechnet bzw. es wird eine entsprechende Verkürzung beantragt. Die vorangegangene Monate. Die Ausbildungszeit beträgt nach der Ausbildungsordnung Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt am Die Probezeit (§ 1 Nr. 2) beträgt Die Ausbildung findet vorbehaltlich der Regelungen nach D (§ 3 Nr. 12) in und den mit dem Betriebssitz für die Ausbildung üblicherweise zusammenhängenden Bau-, Montage- und sonstigen Arbeitsstellen statt. Ausbildungsmaßnahmen außerhalb der Ausbildungsstätte (§ 3 Nr. 12) (mit Zeitraumangabe) und endet am A B C D Eintritt ins Ausbildungsjahr . nur für Statisitik
 i   i  Name des Tarifvertrages  i  Der Ausbildende zahlt dem Auszubildenden eine angemessene Vergütung (§ 5); diese beträgt zur Zeit monatlich brutto: EUR im ersten zweiten dritten vierten Ausbildungsjahr. Der Ausbildende gewährt dem Auszubildenden Urlaub nach den geltenden Bestimmungen. Es besteht Urlaubsanspruch im Jahr Werktage Arbeitstage Hinweis auf anzuwendende Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen; sonstige Vereinbarungen Der/die Auszubildende und seine/ihre gesetzlichen Vertreter sind einverstanden mit der Übermittlung personenbezogener Daten durch das OSZ an den Ausbildenden (§ 11 Nr. 1) Die sachliche und zeitliche Gliederung E F G H I J Die regelmäßige Ausbildungszeit (§ 6 Nr. 1) beträgt Std. wöchentlich Std. täglich und vor.  i  Der Ausbildungsnachweis wird wie folgt geführt: % der Ausbildungszeit in Vollzeit: Verlängerung in Monaten:
Statistik Berufsvorbereitung/berufliche Grundbildung Förderung Ausbildung nach oben